<<<zurück
 

Königin in Hamburg

 

  Per Barkasse wollte die MK Quedlinburg den Ozeanriesen „ Quenn Marry2 „ im Hamburger Hafen einmal genau in Augenschein nehmen.
 
   

Aus diesem Grunde unternahm sie eine Tagesfahrt mit anderen Interessierten aus Quedlinburg und Umgebung mit dem Reiseunternehmen „ Menndorf Reisen „.

 
 

 
   
Schon bei der Anreise gab es eine lustige Unterhaltung an Bord dieses Busses.  
 
Endlich angekommen an den Landungsbrücken sahen wir schon von weiten diesen Ozeanriesen.
   
An diesem Tage kam man sich vor wie auf einem Volksfest.
 
Tausende von Menschen strömten an den Landungsbrücken bzw. zu Freihafen entlang .
 
Wir hatten die Ehre wie es ehemaligen Seebären zusteht diesen Weg mit einer Barkasse zu bewältigen. Also ging es los mit der Barkasse von den Landungsbrücken in Richtung Blohm und Voss Werft.
 

Schon an Bord erzählte uns der Kapitän bzw. Barkassenführer viel über die Geschichte das Hafens und der Stadt.

Wir schipperten durch den Hafen und sahen die großen Schiffe aus aller Welt.

Es ging sehr lustig an Bord zu.

 
   
Dann endlich sahen wir den Ozeanriesen am dem Kai zur Freihafen liegen.
 

Stolz lag sie da und glänzte in der Sonne.

 

 
   
Es waren allerhand Menschen auf den Beinen und diesen Riesen aus der Ferne zu betrachten. Denn am Kai kam man nicht ran.
So umfuhren wir mit der Barkasse den Riesen. Das war lustig.
 
Nach ca. 1½ Stunde war der Trubel vorbei und wir fuhren zurück tz den Landungsbrücken. Dort wieder angelegt hatten wir dann ca. 3 Freizeit, welcher jeder auf seinen Weise gestaltete.
 
Um 16.00 Uhr hieß es wieder Abschied zu nehmen, denn der Bus wartete.
 
Mit einem feuchten Auge verließen wir Hamburg. Noch von weiten grüßte uns die Queen Marry2 „.
 

Die Rückfahrt war wieder lustig.

 

Wir kehrten dann noch zu Besuch in einer Künstlichen Skisportanlage ein.
 

Gegen 19.00 erreichten wir unseren Heimathafen Quedlinburg.

 

Alle waren der Meinung, das war ein besonderes Erlebnis.

 

Wir freuen uns schon auf das nächste Jahr!

 
  Ahoi Detlef Massow
 
 

<<<zurück